Für einen schmerzfreien Rücken

Picture1Das moderne, innovative und äußerst effektive Verfahren der spinalen Dekompression mit dem SpineMed® – Gerät aus den USA bietet neue Möglichkeiten im Bereich der konservativen Behandlung von Rückenschmerzen und stellt eine Alternative zur Bandscheibenoperation dar. Zahlreiche Studien belegen die positive Wirkung der SpineMED®. Fachlich einzuordnen ist das Verfahren in den Bereich der regenerativen und natürlichen Medizin, da es unter anderem die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt.
Durch ein computergesteuertes Verfahren können Wirbelsäulenregionen gezielt angesprochen werden und mittels einer exakten, schmerzfreien und computerkontrollierten Distraktionskraft ein bestimmter Zwischenwirbelraum sanft gedehnt werden. Hierdurch kann sich durch die Entlastung die Bandscheibe erholen und wieder mit Nährstoffen, Sauerstoff und Flüssigkeit auffüllen. Die Behandlung erfolgt auf einem speziellen Behandlungstisch und ist für den Patienten bequem und schmerzfrei.
Die Idee die Wirbelsäule zu Strecken ist schon hunderte Jahre alt und wurde immer weiter Entwickelt. Bei der SpineMED® Behandlung aber handelt es sich um einen neu entwickelten, methodisch eigenständigen Therapieansatz. Hier gibt es wesentliche Unterschiede in der Wirkungsweise zu herkömmlichen Extensionsgeräten, die auch die wesentlich besseren Erfolge und den deutlich höheren Wirkungsgrad der SpineMED® Behandlung erklären:

„Klassische“ Extensionsbehandlung
Die Wirbelsäule wird mittels Zugkraft in Längsrichtung gedehnt. Dabei wird ein permanenter oder ein intermittierender Zug ausgeübt. Der Zug verteilt sich über mehrere Wirbel. Untersuchungen zeigten, dass diese Form der statischen Dehnung zu einer reflektorischen Abwehrspannung des Patienten führt, wodurch der Bandscheibeninnendruck eher zu als abnimmt und der Zwischenwirbelraum eben nicht gedehnt wird. Auf eine tatsächliche Dehnung kommt es aber für den Therapieerfolg entscheidend an.

Dekompression mit SpineMED®
AuSpineMED-MACHINEf dem SpineMED® Table wird der Patient so fixiert, dass einzelne Regionen der Wirbelsäule zielgenau angesteuert und deren Zwischenräume sanft und schmerzlos mittels Computersteuerung gedehnt werden. SpineMED® hat ein Feedback System eingebaut. Alle 20 Millisekunden misst das Gerät die Spannung des Patienten und kann so die Zugkraft anpassen. Dadurch ergeben sich folgende Vorteile:
• Überspielt Körperabwehr-Reflexe (durch integriertes Bio-Feedback-Response-System).
• Zielgerichtete, fixierte Distraktion. Direkter Energietransfer.
• Gute Nachhaltigkeit der Behandlung und kumulativer Effekt (verstärkt sich mit jeder Behandlung).
• Reproduzierbar und standardisiert.
• Über 80% Erfolgsquote, auch in schwierigen Fällen.

Picture5

Die SpineMED® Therapie ist eine effektive Methode bei
• – Bandscheibenvorfall
• Bandscheibenvorwölbung
• – Diskusdegeneration (Verschleiß),
• – Ischialgie,
• – Radikulopathie (Nervenwurzelreizung),
• – Facettengelenkssyndrom,
• – „Hexenschuss“,
• – Spinalkanalstenose ( nicht knöchern),
• – Prä- und postoperative Patienten.

 

Für weitere Fragen können Sie mich gerne kontaktieren:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

captcha

Bitte geben Sie den Code ein

Kommentare sind geschlossen.